Oberlin Rehazentrum

Allgemeine Links & Einstellungen

Sprachwahl

Schriftgrößen

Links zum Verein

Volltextsuche


Menschen bilden. begleiten. behandeln.

Navigation

Sie sind hier:

Seiteninhalt

Ergotherapie in der Rheumatologie/Handtherapie

Handtherapie im Therapiezentrum im Oberlinhaus

Wir behandeln Menschen mit Einschränkungen des Bewegungsapparates nach traumatischen und degenerativen Störungen der Hände, z.B. nach Frakturen, Sehnenverletzungen, Gelenksveränderungen, Amputationen und Krank-heiten des rheumatischen Formenkreises.

Beeinträchtigt Sie eine Narbe im Alltag? Haben Sie Schwierigkeiten beim Greifen und Halten? Fehlt Ihnen Kraft, um eine Flasche zu öffnen oder können Sie Verschlüsse nicht schließen? Möchten Sie kompensatorische Bewegungsabläufe einüben?

Durch die Kombination aus einer motorisch-funktionellen Behandlung und thermischen Anwendungen (wie Kälte oder Wärme) können wir Ihr Bewegungsausmaß verbessern, Ihre Schmerzen lindern und Ihre Handlungsfähigkeit im Alltag erweitern.

Wir stellen Ihnen ein individuelles Heimprogramm zusammen und beraten Sie gern über Gelenkschutzmaßnahmen oder benötigte Hilfsmittel und deren Anleitung.
Folgende Therapiemethoden können dabei zum Einsatz kommen:

  • Passive und aktive Bewegungstherapie zur Aktivierung und Kräftigung der Muskulatur
  • Manuelle Therapie (Schulter-Ellenbogen-Hand)
  • Mobilisationstechniken
  • Massagen und Lockerungstechniken
  • Schmerz- und Ödemreduktion
  • Sensibilitätstraining/ Desensibilisierung
  • Narbenbehandlung
  • Thermische Anwendungen (Wärme/Kälte)
  • Beratung und Training zum Gelenkschutz
  • Arbeitsplatz- und Umfeldberatung
  • Selbsthilfetraining, Training der "Aktivitäten des täglichen Lebens" (ADL)
  • Hilfsmittelberatung und -anpassung
  • Erarbeitung, Information und Anleitung eines häuslichen Übungsprogrammes

Zusätzliche Informationen

Seite drucken

Überblick über die Web-Angebote